Entsorgung & Batterieverordnung

Hinweis nach Batteriegesetz


Da in einigen unseren Sendungen Batterien und Akkus enthalten sein können, sind wir nach dem Batteriegesetz (BattG) verpflichtet, dich auf Folgendes hinzuweisen:

Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern du bist zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. 
Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können.
Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden.
Du kannst die Batterien nach Gebrauch entweder an uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen) unentgeltlich zurückgegeben.
Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf für Endnutzer übliche Mengen sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber als Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat.

Bild Batteriegesetz
Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass du Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen darfst.
Unter diesem Zeichen findest du zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber
Pb: Batterie enthält Blei

 

WEEE-Reg.-Nr.: DE22143881
BattG Reg. Nr.: 13011402 
Verpackungsentsorgung: Duales System Deutschland: 5581001

 Entsorgung alter Elektrogeräte


Neben Batterien dürfen ebenfalls alte Elektrogeräte nicht im Hausmüll entsorgt werden. Dieses Gesetz gilt für alle elektrischen und elektronischen Geräte.
Diese Geräte werden kostenfrei von Stadt und Gemeinde zurückgenommen. Ebenfalls wird in immer mehr Haushalten auch eine spezielle Elektromülltonne aufgestellt, die der Entsorgung von Elektromüll dient. Manche Gemeinden bieten darüber hinaus auch eine Abholung an. 
Informiere dich am Besten bei deinem lokalen Wertstoffhof oder bei der Sperrmüllabholung.